Spannbetonpfähle

Der Spannbeton-Rammpfahl
Die Tiefgründung mit Spannbetonrammpfählen gewährleistet eine technisch und wirtschaftlich optimale Lösung.

 

Die Vorteile von Spannbeton-Rammpfählen sind u.a.:

 

Gegenüber den Stahlbetonpfählen haben die Spannbetonpfähle einen geringeren Bewehrungsanteil (niedrige Herstellungskosten)

 

Der Vorteil des Spannverfahrens ist, dass längere und schlankere Pfähle hergestellt werden können (ohne Anwendung von kostenaufwendigen Pfahlkupplungen).

 

Durch die Vorspannung wird die Gefahr der Rissbildung heim Anheben und beim Transport verringert. Darüber hinaus zeichnen sich die Spannbetonpfähle gegenüber den Stahlbetonpfählen durch eine größere Unempfindlichkeit beim Rammen (die Pfähle können die beim Einrammen auftretenden Zugkräfte durch die Vorspannung besser aufnehmen) aus.

In den Spannbeton-Rammpfählen kann bei Bedarf ergänzend eine traditionelle Bewehrung angebracht werden. Diese Art der Zulagebewehrung wird wohl bei Fundamenten ausgeführt, wo neben den hohen Drucklasten im Pfahlkopfbereich auch hohe Zug- oder Momentlasten auftreten.

 

In den Spannbeton-Rammpfählen kann bei Bedarf ergänzend eine traditionelle Bewehrung angebracht werden. Diese Art der Zulagebewehrung wird wohl bei Fundamenten ausgeführt, wo neben den hohen Drucklasten im Pfahlkopfbereich auch hohen Zug- oder Momentlasten auftreten.

 

 01-fotovorschau100

 

Die Kapparbeiten bei den Spannbetonpfählen sind ähnlich wie bei den Stahlbetonpfählen.                          >>>

 

 

 

 

 kapparbeiten



V-O-Betonpfähle
Projektleitung:
Telefon: 0172-9251114
E-Mail: info@v-o-beton.eu

Pfahlgründungen [-cartcount]